Fazit und ein paar Fakten zu Norwegen

Fazit im Telegrammstil: Wiederholung sehr wahrscheinlich. Dann mit Wohnmobil und etwas länger und weiter in den Norden. Wunderbare, vielfältige Landschaft. Viel Wasser. Entspannte und freundliche Menschen. Stressfreies Autofahren. Selbstversorgung ratsam, da relativ teuer. Auf Fähren keine Datenverbindung mit dem Handy…

Oslo Tag 3

Heute stehen wieder Museen auf dem Plan und wir wollen heute Abend mal schön in Oslo essen gehen. Oslo und Munch gehören irgendwie zusammen. Mir war nicht mehr ganz klar dass es dieses Museum war, aus dem im August 2004…

Oslo Tag 2

Heute steht bei mir das Friedenscenter auf dem Programm. Hier geht es um den Nobelpreis und aktuell gibt es eine Ausstellung über die beiden Preisträger und dazu eine Ausstellung mit Fotos von Cristina de Middel mit dem Namen „The Body…

Oslo Tag 1

Wir haben uns gestern entschieden, den Oslo Pass zu nehmen, denn er bietet Einiges an Vorteilen. Kostet zwar 82 € pro Person für drei Tage, aber darin sind alle Busse und Bahnen inkludiert sowie der Eintritt zu sehr vielen Museen…

Fahrt nach Oslo

Nach einer regnerischen Nacht machen wir uns auf die zweite Etappe nach Oslo. Es regnet immer noch zeitweise, verschont uns aber bei den kurzen Stopps, die wir einlegen. Wir kommen an der größten norwegischen Stabkirche Heddal vorbei, die wir natürlich…

Fahrt zum Lysefjord

Langsam aber sicher hat sich eine Routine eingestellt mit dem Hin- und Herpacken und außerdem muss ich sagen, dass ich trotz etwa 30 € Gebühr die Vorzüge eines Campingplatzes schätze. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass ds Wetter ziemlich wechselhaft ist…

Anreise nach Sottrum

Gestern Abend bin ich nach einem wunderbaren Essen mit lieben Menschen und lecker Spargel von Poll über die Rodenkirchener Brücke und den Grüngürtel entlang nach Hause geradelt. Wie schon auf dem Hinweg kam ich mit durchgeschwitzt und mit nassem Rücken…